Dienstag, 23. August 2016

[Reading with] #14 - Update #2

Hallo liebe Leser!

Nach dem ersten Update am letzten Dienstag bekommt ihr heute selbstverständlich das nächste zu meinem Reding with Franzi von DieBücherseelen. Wir haben uns dieses Mal wirklich sehr viel über den Verlauf der Geschichte ausgetauscht und jeden Tag an die 50 Seiten gelesen, manchmal sogar mehr. Dennoch werden wir auch in diesem Update gegenseitig drei Fragen stellen und diese beantworten. Doch zuvor hier noch einmal das Buch:

Band 5: Erwählt in tiefster Nacht


Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort.
Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine
Möglichkeit …
Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich – Lucas oder Derek? Q

Mein Lesestatus: 352/591


Meine Fragen an Franzi:

1. Wurden deine Hoffnungen an dieses Buch bisher erfüllt oder gibt es etwas, dass dir nicht so gefallen hat?
2. Ich persönlich musste schon unheimlich oft schmunzeln und einige Male sogar auflachen. Welche Szene hat bei dir solche Gefühle ausgelöst?
3. Was wird Kylie in der zweiten Hälfte des Buches wohl noch erwarten? Wird sie ihren Vater nach dessen leicht unheimlicher Botschaft wiedersehen? Und wird der neue Geist ihr wirklich helfen oder am Ende schaden?


Franzis Fragen an mich:


1. Ein spannender Einstieg ... verlief das Buch bisher so, wie von dir erhofft?

Das kann ich gar nicht so genau sagen, denn ich habe es mir tatsächlich anders vorgestellt. Zumindest habe ich nicht erwartet, dass Kylie so schnell wieder ins Camp zurückkehrt. Dabei bin ich wirklich froh darüber, denn ich hätte ihre Freunde sicher sehr vermisst, doch ich hatte es mir eben nicht so erhofft, da ich erwartet hatte, dass sie länger bei ihren Verwandten bleiben wird. Was ich mir jedoch erhofft hatte, ist, von Holiday und Burnett, aber auch von dem "Kampf" zwischen Lucas und Derek mehr zu bekommen, was ich auch auf den ersten dreihundert Seiten bekommen habe :D


2. Was denkst du, will der neue Geist Kylie mitteilen?

Uh, dieser Geist bereitet mir wirklich Kopfzerbrechen, denn momentan habe ich wirklich keine Ahnung, was genau Kylie und ihn verbindet. Ich denke nicht, dass es lediglich darum geht, dass Kylie jemanden für sie töten soll. Sicher steckt noch mehr dahinter, jedoch kann ich momentan nicht wirklich erahnen, was es ist.

3. Ein nackter Hintern und 3 Schwangerschaftstests ... was war bisher dein absoluter Lieblingsmoment?

Das ist wirklich schwer zu sagen, denn es gab schon ein paar wirklich sehr, sehr schöne und lustige Szenen. Manche waren sogar sehr emotional, was vor allem auf Lucas oder Burnetts Konto gegangen ist. Daher würde ich keines der in der Frage erwähnten Erlebnisse nehmen, auch wenn ich die Szene mit den Schwangerschaftstests einfach himmlisch finde, und die Szene wählen, in denen sich Burnett bei Holiday entschuldigt. Denn diese SMS und wie er kurz darauf ins Zimmer kommt, hat einfach mein Herz zum Schmelzen gebracht. Das war einfach soooooo schön <3 p="">

 Ich bin wirklich schon wahnsinnig gespannt, was die letzten zweihundert Seiten noch bringen werden und hoffe, dass die letzten Seiten mich zufrieden stellen können. Denn so ein Ende ist sicher nicht leicht zu schreiben, auch wenn es ja indirekt in einem Spin Off weitergeht.

Liebe Grüße, eure Sophia


Sonntag, 21. August 2016

Rose - so wild

Ich bin Rose.

Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich kann nicht mehr zurück.
Und vielleicht will ich das auch gar nicht. Q

 Monica Murphy, Heyne Verlag, Band 2
432 Seiten, 27 Kapitel, Taschenbuch
9,99€, ISBN: 978-3-453-41962-9, Kaufen, Leseprobe


Monica Murphy

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie. Q



Meine Meinung


Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich den ersten Band dieser Trilogie gelesen habe. Dennoch kann ich mich noch sehr gut erinnern, wie ich zwischen einer 2er und 3er Bewertung hin und her gesprungen bin, da ich dem Buch nicht sonderlich viel abgewinnen konnte, es aber gehalten hat, was dem Leser versprochen wurde, die Erotik. Daher habe ich ihm eine 2 gegeben, auch wenn ich das jetzt gerne revidieren würde, denn der zweite Band ist wirklich so viel besser gewurden. Rose ist mir trotz ihrer Stimmungsschwankungen bedeutend lieber als Violet, die in Rose' Geschichte ebnfalls einge Auftritte hat. Rose ist die jüngste Tochter, erscheint mir aber nach diesem Buch als die Wildeste, was der Titel ja bereits perfekt zum Ausdruck bringt. Sie will sich von ihrer Familie, oder zumindest der Firma ihrer Familie lossagen, so wie es ihre große Schwester Lily getan hat. Doch gleichzeitig weiß sie, dass ihr Abgang im Gegensatz zu Lilys sehr wohl bemerkt und keineswegs akzeptiert werden würde, auch wenn sie ihrer Meinung nach die ist, die kaum respektiert wird. Diesen Aspekt der Geschichte finde ich einerseits interessant, jedoch wurde er nur sehr knapp angeschnitten und wirkte daher eher langweilend.

Was machst du, wenn du etwas über deine Familie herausfindest, was du überhaupt nicht wissen willst?
- S. 7

Was jedoch auf jeden Fall ein viel interessanterer Part in diesem Buch ist: Caden. Ein Meisterdieb von äußerst teurem Schmuck, der noch dazu unverschämt und ein Frauenaufreißer ist. Er macht sich lediglich die Mühe, mit Rose ins Gespräch zu kommen, da er es auf ihre Kette mit riesigen Diamanten abgesehen hat. Nur leider geht dieser Plan wie so häufig nicht auf. Ihre erste Begegnung finde ich wirklich äußerst unterhaltsam, da bereits dort einige Sachen passieren, die man nicht erwartet. Und nein, sie schlafen nicht gleich miteinander! Im Gegensatz zu Violets und Ryders Beziehung kann ich diese hier bedeutend besser nachvollziehen, auch wenn sie ebenfalls nur auf Sex basiert. Aber hier kann ich zumindest verstehen, warum Gefühle zwischen unseren Protagonisten, aus deren Perspektiven abwechselnd erzählt wird, entstehen. Ihre Story konnte mich um einiges mehr begeistern als dieses ganze "Ich will Violet besitzen" - Gehabe von Ryder. Rose und Caden haben Spaß miteinander und das nicht nur in sexueller Hinsicht, sodass dieses Buch viel mehr einer Liebesgeschichte ähnelt als der erste Band.

Ich werde alles tun.
Weil Rose Fowler zu mir gehört.
- S. 377

Trotzdem habe ich mich sehr gefreut, dass bereits bekannte Charaktere wie Ryder und Violet wieder aufgetaucht sind, vor allem bei ersterem. Ryder und Rose finde ich einfach süß und im Gegensatz zu Violet glaube ich bei ihm auch, dass er sich um Rose sorgt und sie beschützen will. Bei ihrer Schwester hatte ich jedoch zumeist nur den Eindurck, sie will unserer Protagonistin etwas vorschreiben oder sie ist neidisch. Aber auch Rose' andere, ältere Schwester Rose durften wir in diesem Buch, zumindest am Ende, noch etwas besser kennenlernen, was ja eine gute Basis für den finalen Band der Trilogie ist. Bisher muss ich sagen, dass ich Lily und Rose einfach bedeutend mehr mag als Violet, weshalb auch dieses Buch hier eigentlich eine bessere Benotung verdient als "Violet - so hot", doch dafür gibt es auch in diesem Band ein paar kleine Makel, die ich nicht einfach außen vor lassen kann.


Fazit:

Ein Erotik-, aber auch Liebesroman, denn im Gegensatz zu seinem Vorgänger kann man die Gefühle, die Rose und Caden schon bald füreinander hegen, nachvollziehen. Es geht ziemlich heiß, aber auch humorvoll zu, was mir wirklich sehr gefallen hat. Ich weiß nicht, ob Band 3 da mithalten können wird.


Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar an den Heyne Verlag und an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Randomhouse.

Liebe Grüße, eure Sophia

Samstag, 20. August 2016

[Bloggeburtstag] Die Gewinner der Verlosung!

Hallo, liebe Leser!

Am Donnerstag vor zwei Wochen hat mein Blog seinen dritten Geburtstag gefeiert und ich habe dazu anlässlich eine Verlosung gestartet. Und tatsächlich haben sich ein paar meiner Leser um die vorgestellten Bücher geworben, sodass sie schon bald einen neuen Besitzer haben werden. In diesem Post möchte ich euch nun eure Gewinne vorstellen...

----------------------------------------------------------------------------------------


"Auf eine wie dich habe ich lange gewartet" von Patricja Spychalski
+ eine kleine Überraschung

erhält

Thao Vt

----------------------------------------------------------------------------------------


"Frühaussteiger" von Erik J. Roberts
+ "Der Plan" von Qwen Salsbury
+ eine kleine Überraschung

geht an

Ria

----------------------------------------------------------------------------------------


"Ein ganz besonderes Jahr" von Thomas Montasser
+ eine kleine Überraschung

wird versendet an

Sophie's Lottle Book Corner


-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich gratuliere euch dreien ganz herzlich und hoffe, dass ihr mit diesen Büchern eine tolle Zeit verbringen werdet. Bitte lasst mir doch per Email (sophias-bookplanet@web.de) oder Facebook  (Sophia's Bookplanet) eure Adressen zukommen.Voraussichtlich gehe ich am Mittwoch zur Post, sollte mindestens einer von euch mir bis dahin seine Adresse bereits geschickt haben. Sonst werde ich vermutlich erst eine Woche später wieder dazu kommen, die Bücher loszuschicken.

Liebe Grüße, eure Sophia

Donnerstag, 18. August 2016

[TTT] #52 - Wenn du nur 10 deiner Bücher behalten dürftest, welche wären es?

Hallo, liebe Leser!

Letzte Woche habe ich, wie ihr vermutlich bemerkt habt, einmal beim TTT ausgesetzt, da mein Blogjubiläum anstand. Deswegen habe ich euch an diesem 4. August eine Verlosung geschenkt, bei der ihr auch heute noch teilnehmen könnt, wenn ihr wollt. Es gibt sieben verschiedene Bücher zu gewinnen, da ist sicher für jede etwas dabei. Aber jetzt habe ich erstmal wieder einen Top Ten Thursday für euch, der mir vom Thema her wirklich sehr gut gefällt.



1. Taking Chances - Molly McAdams
2. Weil ich Layken liebe - Colleen Hoover
3. Schattenträume - Richelle Mead

4. Anna and the french kiss - Stephanie Perkins
5. Die Königin der Schatten - Erika Johanson
6. The sky is everywhere - Jandy Nelson
7. Thoughtless - S.C. Stephens
8. Threesome - Wo die Liebe hinfällt - Sarah Saxx
9. Schicksalsbande - Richelle Mead
10. Versehentlich verliebt - Adriana Popescu


 Von diesen zehn Büchern hier möchte ich wirklich keines mehr missen. Durchgängig 1er Bewertung, die man wirklich gelesen haben sollte. Emotional, humorvoll und packend!
Meine absoluten Empfehlungen!

Liebe Grüße, eure Sophia

Dienstag, 16. August 2016

[Reading with] #14 (erneut) mit Fanzi :D - Update #1

Hallo, liebe Leser!

Es ist nun etwas mehr als zwei Jahre her, dass Franzi von DieBücherseelen und ich den ersten Band der Shadow Falls Camp - Reihe gemeinsam gelesen haben. Jetzt wollen wir den Kreis endlich schließen und den finalen Band lesen. Um euch noch ein bisschen darauf einzustimmen,verlinke ich euch hier erstmal meine Rezensionen zu den ersten vier Bänden und stelle euch anschließend noch den fünften, den wir gestern zu lesen begonnen haben, vor.

Band 1: Geboren um Mitternacht
Band 2: Erwacht im Morgengrauen
Band 3: Entführt in der Dämmerung
Band 4: Verfolgt im Mondlicht


Band 5: Erwählt in tiefster Nacht

Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein – doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen.

Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort.
Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine
Möglichkeit …
Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich – Lucas oder Derek? Q

Meine Fragen zum Anfang des Buches:

1. Was denkst du, erwartet Kylie bei ihrer richtigen Familie? Wird sie lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren?
2. Werden wir deiner Meinung nach Kylies Freunde erst am Ende des Buches wiedersehen, wenn überhaupt, oder sollten sie einen größeren Anteil in diesem letzten Buch haben?
3. Die alles entscheidende Frage: Mit wem wird Kylie am Ende zusammen kommen? Lucas oder Derek?


Franzis Fragen an mich:


1. Auf gehts in die letzte Runde. Was erwartest du und erhoffst du dir von diesem Abschluss?

Ich erhoffe mir auf jeden Fall ein Ende, das nicht viele Fragen offen lässt, aber auch nicht so wirkt, als wäre das Leben der Protagonisten nach der letzten Seite zu Ende. Ich will mir im Nachhinein noch Gedanken machen, was aus Kylie und ihren Freunden wird. Also will ich irgendwie ein Ende, dass alle offenen Fragen klärt, auf der anderen Seite aber noch viele offen lässt, vor allem was die Zukunft unserer Protagonistin betrifft.
Achja, und ich wünsche mir eine geniale Hochzeit von Burnett und Holiday!

2. Die letzte Chance für Derek und Lukas-Wer wird mit gebrochenem Herzen enden?

Ah, auch wenn ich es mir anders wünsche, oder auch nicht, bin ich mir ziemlich sicher, dass Kylie am Ende mit Lucas zusammen sein wird. Ich will nicht, dass Derek verletzt wird und ich hasse Lucas für das Ende des vierten Bandes, aber andererseits glaube ich, dass sie Lucas immer irgenwie mehr geliebt hat, einfach, da sie schon seit ihrer Kindheit eine besondere Beziehung haben.

3. Kylie hat das Camp verlassen. Glaubst du , dass sie sich in ihrer neuen Umgebung wohlfühlen wird und sie den Menschen dort trauen kann?

Bei dieser Sache bin ich mir so gar nicht einig. Ich denke schon, dass sie mit ihren Großeltern gut zurecht kommen wird und ihnen selber auch vertrauen kann. Aber ich schätze, dass es noch mehr Chamälions gibt, und glaube auch, dass sie mit nicht allen von ihnen gut auskommen wird. Ganz davon zu schweigen, ob sie ihnen trauen kann oder sollte, auch wenn sie irgendwie ihre Familie sind.



Ich werde versuchen, mich völlig voreingenommen auf dieses Buch einzulassen und die Geschichte und mein letztes Reading with mit Franzi zu dieser Reihe zu genießen. Ich bin sehr gespannt, was uns noch alles erwartet, denn C.C. Hunter hat meistens noch ein Ass im Ärmel, mit dem wir nicht gerechnet hätten.

Liebe Grüße, eure Sophia

Sonntag, 14. August 2016

Keine Verpflichtungen, nur Liebe

Ist wegzulaufen einfacher, als seinen Gefühlen nachzugeben?

Decklan Dare weiß, wie es ist, mit einem Schlag einen geliebten Menschen zu verlieren. Deswegen ist es ihm wichtig, in allen Lebensbereichen die Kontrolle zu behalten. Amanda Collins genießt die Freiheit, die ihre zwanglosen Treffen bieten. Decklan fasst zuerst Vertrauen, doch kann er Amanda vergeben, als er hinter ihr Geheimnis kommt? Oder wird er wieder Mauern um sich errichten, bevor sie ihm alles erklären kann? Q

 Dare to Love Band 4


Carly Phillips, Heyne Verlag
256 Seiten, 19 Kapitel, Taschenbuch
9,99€, ISBN 978-3-453-41976-6


Carly Phillips

hat sich mit ihren romantischen und leidenschaftlichen Geschichten in die Herzen ihrer Leserinnen geschrieben. Sie veröffentlichte bereits über zwanzig Romane und ist inzwischen eine der bekanntesten amerikanischen Schriftstellerinnen. Mit zahlreichen Preisnominierungen ist sie nicht mehr wegzudenken aus den Bestsellerlisten. Ihre Karriere als Anwältin gab sie auf, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Sie lebt mit ihrem Mann und den zwei Töchtern im Staat New York. Q 


Meine Meinung


Nachdem mich bereits der dritte Band der Dare to Love - Reihe begeistern konnte, wollte ich natürlich auch unbedingt erfahren, ob nicht auch Gabes Bruder Decklan sein Happy End findet. Während ich jedoch jetzt im Nachhinein viele nicht sonderlich gute Rezensionen zu diesem Buch gelesen habe, konnte mich die Geschichte von Decklan Dare und Amanda Collins, die sich in einem Swinger Club kennenlernen, unheimlich mitreißen. Und dabei spreche ich nicht nur von den Sexszenen, die natürlich ziemlich heiß waren, sondern auch von der Beziehung, die sich nach und nach zwischen den beiden aufbaut, auch wenn sie es beide nicht wollen. Zumindest bis zu einem bestimmten Punkt.

Sie wirkt befangen, als sie sich in die Pose der Unterwerfung begab, anders, als man es bei einer Frau erwarten würde, die seit über sechs Monaten in diesen Club kam.
- erster Satz

Decklan Dare konnte mich bereits im dritten Band begeistern. Als Cop und dann noch teilweise ziemlich gemein hat er sofort mein Interesse geweckt. Umso erfreuter war ich zu lesen, dass es in diesem Band um ihn gehen würde. Und auch ein Blick in ihn hinein hat mein Bild von ihm nicht enttäuscht. Nach außen hin hat er genau wie sein Bruder (und alle männlichen Protagonisten in Erotikromanen?) eine harte Fassade. Doch eine Frau bringt sie nach und nach zum Zerbröckeln. Amanda war mir zuerst leicht unsympathisch, jedoch hat sie mich schon bald mit ihrer Art und auch mit ihrem schwulen besten Freund zum Schmunzeln gebracht. Decklan und sie haben eine wunderbare "Beziehung", auch wenn sie noch so unnormal und vielleicht für manche auch unmoralisch wirken könnte. Die beiden konnten mich immer wieder zum Schmunzeln oder sogar zum Lachen bringen und haben mich mit ihren Gefühlen und auch Ängsten völlig mitgerissen.

"Kommen wir zum Essen."
- Decklan zu Amanda, S.46

Im Gegensatz zum dritten Band, den ich vor wenigen Monaten gelesen habe, hat mir dieser hier bedeutend besser gefallen, auch wenn ich mir den Schreibstil aus Band 3 zurückgewünscht hätte. Wie immer schreibt Carly Phillips aus der Er-, Sie- Perspektive, aus der Sicht einer der beiden Protagonisten, doch hier konnte man leider nicht immer ganz genau sagen, ob gerade ihre Empfindungen oder seine Eindrücke von ihnen geschildert werden. Dennoch konnte ich mich nach einer Weile gut damit abfinden und mich daran gewöhnen, sodass es mich nicht mehr davon abhielt, mich auf Decklans und Amandas Leidenschaft zu konzentrieren.

"Ich mag es, wenn du impulsiv bist." Er machte eine kurze Pause, dann fügte er hinzu: "Ich mag dich."
- Decklan zu Amanda, S.110

Mich hat vor allem gefreut, dass es ein Wiedersehen mit Gabe und Isabelle aus Band 3, aber auch mit der Dare - Schwester Lucy gibt. Ich habe es sehr genossen, dass man Decklan einmal hautnah im Familienbund sehen durfte, sodass man sich der Beziehung der beiden Brüder und auch der zu ihrer Schwester näher bewusst wird. Geschwister sind bei mir ja sowieso immer ein Pluspunkt. Zum Ende hin bekommt man dann auch noch einen Einblick in die Familie von Amandas schwulem Freund, was ich ebenfalls sehr lesenswert finde, was sich zum Ende hin dann auch noch einmal zu einer sehr packenden Geschichte entwickelt.


Fazit:

Eine wirklich schöne und keineswegs zu schnulzige Liebesgeschichte, die aus Umständen hervorgeht, welche eigentlich völlig gegen eine gute Beziehung sprechen. Decklan und Amanda sind völlig verschieden, doch beide haben sie sich dazu verschworen, niemals wieder ihr Herz zu öffnen, um nicht verletzt zu werden. Beide haben eine Vorgeschichte, die herzzerreißend ist. Und doch haben sie gar keine Chance gegen ihre Gefühle.
Packend, witzig und sexy.


Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar an den Heyne Verlag und das Bloggerportal der Verlagsgruppe Randomhouse.

Liebe Grüße, eure Sophia

Samstag, 13. August 2016

[Serien] Fortschritte im Juli!

Hallo, liebe Leser!

Ferien sind doch etwas Schönes, oder? Zumindest was meine Serien betrifft, kann ich mich wirklich nicht beklagen. Vor allem in der mittlerweile bereits abgesetzten Serie "Da Vinci's Demons" habe ich im Juli verloren, was aber auch noch im August so weitergehen wird. Die komplette zweite Staffel und den Anfang der dritten war fällig, sodass mir jetzt nur noch wenige Folgen bleiben, bis die Serie dannleider schon wieder zu Ende ist.


iZombie: 2x07, 2x08, 2x09

Mal wieder ein paar tolle und unterhaltsame Folgen einer originellen Serie. Vor allem Liv und Majors Beziehung wurde stark auf die Probe gestellt, da Livs verspeiste Gehirne nicht immer sonderlich leicht für ihn zu ertragen sind. Aber auch die Entwicklungen von Major als Zombiejäger und Ravis Beziehung zu Stephenie oder seiner Forschung um das echte Utopium haben mich auf Trapp gehalten.



Die 100: 2x03-2x09

Diese Serie würde ich liebend gerne etwas intensiver gucken, denn sie ist wirklich spannend. Leider komme ich nicht so oft dazu, sodass im Monat nur wenige Folgen von mir gesehen werden. Und leider müssten wir uns in den letzten Folgen auch von einem sehr geliebten Charakter verabschieden, dessen Tod mit Tränen in die Augen getrieben hat. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, vor allem, da zur Zeit fast jede Folge mit einem packenden Cliffhanger endet.



Da Vinci's Demons: 2. Staffel, 3x01 - 3x02

Diese Serie hat mich vor allen anderen im Juli gefesselt. Die zweite Staffel entführt Da Vinci, aber auch Riario auf der Suche nach dem Buch der Blätter nach Amerika, dem unbekannten Land, während sie sich bereits am Anfang der dritten (Seite an Seite?) den Osmanen und vor allem dem Labyrinth entgegenstellen müssen. Dabei gibt es einige Twists im Plot, die wirklich gut gelungen sind, aber teilweise auch sehr traurig sind.

Entschuldigt diesen Fernsehr - Trailer, aber ich habe nichts Besseres gefunden :/


Für den nächsten Monat habe ich mir vorgenommen, die dritte Staffel von Da Vinci's Demons zu beenden und die von Die 100 zu erreichen ;)
Habt ihr auch schon eine dieser Serien gesehen oder überlegt, sie anzufangen? Dann könnt ihr mir liebend gerne einen Kommentar hinterlassen und wir tauschen uns ein wenig aus :D

Liebe Grüße, eure Sophia