Montag, 26. Juni 2017

[Blogtour] Macho Lover - Der Gewinner wurde gelost...



1 Tasse im Macho Lover Design


hat gewonnen:
Vanessa Adolf

 
Bitte schicke eine E-Mail mit Deiner Anschrift und dem Betreff: Macho Lover an info@cp-ideenwelt.de und genieße anschließend deine Getränke aus dieser Tasse!

Liebe Grüße, deine Sophia!


Sonntag, 25. Juni 2017

[Rezension] L.A. Guards: Macho Lover von Amélie Duval

Alec Cooper ist ein ehemaliger Navy-Seal mit einer goldenen Regel: Schlafe nur dann zweimal mit derselben Frau, wenn du sicher sein kannst, dass keine emotionale Nähe entsteht. Funktioniert auch prima, bis Bobby in sein Leben tritt: eine toughe und kämpferische Journalistin, die über Bodyguards im Allgemeinen und Alec im Speziellen eine Reportage schreiben soll. Sein Leben gerät aus den Fugen, denn sie entfacht nicht nur sein Verlangen, sondern weckt in ihm Gefühle, die er längst verschüttet glaubte. Auch Bobby erliegt dem Charme des Supermachos, so sehr sie auch versucht, dagegen anzukämpfen. Lügen und Missverständnisse sorgen für zusätzliches Chaos. Und dann wird Bobby wegen Mordverdacht verhaftet ... Q

Amélie Duval, Band 3
292 Seiten, eBook
2,99€, ASIN: B071HCS8H4

Samstag, 24. Juni 2017

[Rezension] King of Los Angeles - Verliebt in einen Rockstar von Sarah Saxx

Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen?
Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O‘Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern. Q

Sarah Saxx, Band 2
324 Seiten, 23 Kapitel, eBook
0,99€, ISBN 978-3744813167

Freitag, 23. Juni 2017

[Blogtour] Macho Lover - Journalismus


Die Blogtour:

  • 19.6. Amélie Duval und ihr Buch "L.A.Guards: Macho Lover" bei Tine
  • 20.6. Macho bei Nadja
  • 21.6. Backen bei Babs
  • 22.6. Hochzeitsschwindler bei Ricky
  • 23.6. Journalismus bei mir
  • 24.6. Unter Mordverdacht bei Annika
  • 25.8. Sex ohne Gefühle  bei Stefanie
  • 26.6. Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


MEIN THEMA: JOURNALISMUS


Journalismus bezeichnet die periodische publizistische Arbeit von Journalisten bei der Presse, in Online-Medien oder im Rundfunk mit dem Ziel, Öffentlichkeit herzustellen. Zur wissenschaftlichen Beschäftigung mit dem Journalismus siehe Journalistik, Medienwissenschaft oder Kommunikationswissenschaft.


Journalismus
- trägt zur öffentlichen Meinungsbildung bei
- wird als die vierte Macht im Staat bezeichnet
- ist im ständigen Wandel




Medien:

- Printjournalismus (Zeitungen oder Zeitschriften)
- Agenturjournalismus (Nachrichtenagentur)
- Hörfunkjournalismus
- Fernsehjournalismus
- Online - Journalismus


Kategorisierung:
- Informationsjournalismus (Vermittler)
- investegativer ~ (Anwalt)
- interpretativer ~ (Erklärer)
- sozialwissenschaftlischer ~ (Forscher)
-  New Journalism (Erzähler)


Tätigkeitsfeld:
Recherchieren, dokumentieren, formulieren, regulieren, präsentieren, organisieren, planen.






Der Journalismus in "L.A. Guards: Macho Lover":



Amélie Duvals neuester Roman handelt von dem Bodyguard Alec Cooper und der Journalistin Bobby Sedgwick, die sich aufgrund einer Online - Story über das Sicherheitsunternehmen Cerberus gezwungenermaßen näher kommen. Sie soll den Artikel verfassen und er soll ihr zeigen, was er als Bodyguard überhaupt so macht.

Normalerweise schreibt Bobby jedoch für eine Zeitung, statt für ihre Online - Ausgabe, was ihr zu Beginn des Buches wie ein Schlag in den Magen ist. Sie fühlt sich, als wolle ihr Chef sie loswerden oder zumindest aufs Abstellgleis stellen. Eigentlich sitzt Bobby gerade an einer großen Story über den Untergrund und die geheimen, gefährlichen Machenschaften in Los Angeles, doch Oliver, ihr Vorgesetzter meint, dass lieber ein anderer, besser bekannterer und daher glaubwürdigerer Kollege diese Story bringen sollte. Also wechselt sie gezwungenermaßen, wenn man es mit den oben aufgeführten Begriffen beschreibt, vom Printjournalismus zum Online - Journalismus.

Eine weitere Form, die in diesem Roman auftritt, ist der investegative Journalismus, denn Bobbys Schwester, Diane, versucht als Anwältin Bobby von einer Mordanklage zu befreien und sammelt dafür stichhaltige Beweise.

In Band Drei der L.A. Guards Reihe gibt es zwei wirklich ausformulierte Artikel, von denen ich euch einen hier noch als eine Art Leseprobe kurz anspielen möchte:


----------------------------------------------------

On tour mit einem Bodyguard (Teil 1)
Man nehme einen Schrank, tackert ein grimmiges Gesicht dran und zwei davor verschränkte Arme, schon hat man einen ausgewachsenen Bodyguard, könnte man denken. Aber so einfach ist das natürlich nicht. Stärke und Präsenz genügen bei weitem nicht. Ein Bodyguard muss...
- Seite 48f.

----------------------------------------------------


Was Bobby wohl von einem Bodyguard wie Alec Cooper erwartet? Und wie er dann wohl tatsächlich ist? Und ob sie und Macho tatsächlich mehr füreinander empfinden könnten als nur ihre mehr oder weniger professionelle Zusammenarbeit?
Findet es selber heraus! Und genießt dabei eine Tasse Tee, Kaffee oder Kakao!



Das Gewinnspiel:


Kommt in den Lostopf für eine Tasse im Macho Lover - Design, indem ihr mir nur diese kleine Frage beantwortet:

Worüber würdet ihr schreiben, wenn ihr als Journalist tätig wärt?


Die Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.


Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.


Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.


Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 

Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.


Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.


Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.


Das Gewinnspiel endet am 25.6.2017 um 23:59 Uhr.




 Hiermit danke ich euch noch für eure Aufmerksamkeit und hoffe, euch mit meinem Beitrag ein wenig Lust auf dieses Buch gemacht zu haben. Am Sonntag erscheint hier auf meinem Blog dann auch meine Rezension, jedoch verrate ich euch schon einmal, dass es mir wirklich sehr gut gefallen hat.

Liebe Grüße, eure Sophia

Dienstag, 20. Juni 2017

[TTT] #74 - 10 Bücher, die ich abgebrochen habe

Hallo, liebe Leser!

Nach einer kurzweiligen Abstinenz meinerseits gibt es heute wieder einen frischen Post, auch wenn dieser wiederum etwas verspätet hier erscheint. Dieses Top Ten Thursday - Thema war bereits am letzte Donnerstag fällig, doch da ich an diesem und den folgenden Tagen verplant war, möchte ich dieses wenn auch etwas unangenehme Thema nachholen. Ich persönlich mag es wirklich überhaupt nicht, Bücher abzubrechen, doch wenn ich das Gefühl habe, einfach nicht weiter zu kommen und dass mich die Geschichte und die Charaktere nicht nur nicht packen, sondern sogar nerven, dann schaffe ich es einfach nicht, mich durch ein Buch hindurch zu quälen.

Samstag, 17. Juni 2017

[Rezension] Das Runner's World Laufbuch für Einsteiger

Erfolgreich starten, richtig ernähren, verletzungsfrei trainieren
Gewicht verlieren, Stress abbauen, sich im eigenen Körper rundum gut fühlen und vieles mehr: Laufen ist der einfachste und effektivste Weg dorthin. Aber wie startet man richtig durch als Laufanfänger? „Das Runner’s World Laufbuch für Einsteiger“ widmet sich all diesen Fragen, die sich Laufeinsteigern und -wiedereinsteigern stellen. Es enthält das Wissen, das Sie benötigen, um in die Laufschuhe zu schlüpfen und erfolgreich loszulaufen: der Start und die ersten Laufschritte; die nötige Inspiration, um motiviert zu bleiben; Tipps zur gesunden Ernährung und zur Verletzungsprophylaxe; realistische Trainingspläne, um Schritt für Schritt voranzukommen, und natürlich viele Erfahrungsberichte anderer Einsteiger. Laufen macht Spaß und belohnt. Also: Start to run! Q




Jennifer Van Allen, Bart Yaasso,  Amby Burfoot, Pamela Nisevich Bede
südwest Verlag, 240 Seiten mit 35 Fotos, Paperback, Klappenbroschur
19,99€, ISBN: 978-3-517-09527-1, Kaufen, Leseprobe

Dienstag, 13. Juni 2017

[Neuzugänge] Juni 2017 - #1

Hallo, liebe Leser!

Im Juni geht es bei mir ziemlich drüber und drunter. Am Wochenende geht es für mich zur Hochzeit meiner besten Freundin und deshalb entschuldige ich mich schon einmal dafür, dass euch am Donnerstag und am Samstag kein post hier erwarten wird. Ich denke, das darf ich mir auch mal erlauben. Am Sonntag geht es dann mit einer neuen Rezension weiter. Aber heute habe ich noch ein paar Neuzugänge für euch, die in der letzten Woche bei mir eingetroffen sind. Da ich glaube, dass es im Laufe des Monats noch ein paar mehr werden, stelle ich euch heute die ersten drei vor, die anderen dann im nächsten Monat.

Sonntag, 11. Juni 2017

[Rezension] Die Liebe ist (k)ein Spiel von Saskia Louis

Chloe O’Connor ist ziemlich sicher, dass sich ihr Leben gegen sie verschworen hat. Sie hasst ihren Job, sie hasst ihre Wohnsituation und alles, was sie anfasst, scheint in einem riesigem Chaos zu enden. Doch sie hat einen Plan: Sie wird ihren Collegeabschluss machen, aus der Wohnung ihres Bruders ausziehen und keine dummen Entscheidungen mehr treffen. Und der PR-Agent Sam ist eine, die sie nicht wiederholen wird.
Sam Parker hat alles erreicht, was er sich je erträumt hat – und die Opfer, die er dafür bringen musste, sind es ihm wert. Er hat kein Problem damit, als ‚der Eisklotz‘ bekannt zu sein, denn Emotionen sind unordentlich und Chaos kann er nicht gebrauchen. Eigentlich gab es in seinem Leben ohnehin nur eine Person, die seine hart angeeignete Kontrolle je auf die Probe gestellt hat. Und solange er Chloe aus dem Weg geht, kann nichts schiefgehen … Q

Saskia Louis, Digital Publishers, Band 3
395 Seiten, 25 Kapitel, eBook
6,99€, ISBN: 9783960870784, Kaufen, Leseprobe

Samstag, 10. Juni 2017

[Reise] Purgatory Convention 2017 - Es war meeeeegaaaaa!

Hallo, liebe Leser!

Ihr fragt mich, was das verdammt beste Wochenende des gesamten Jahres ist? Purgatory Convention selbstverständlich! Drei Tage, die mein Jahr prägen! Und dieses Mal war es noch einmal gefühlt hundertmal besser als im letzten Jahr. Stargäste wie Gil McKinney, Briana Buckmaster und Kim Rhodes habe ich unheimlich ins Herz geschlossen, mich aber (un)heimlich auch in Ruth Connell, Rob Benedikt, Richard Speight Jr., Matt Cohen und Sebastian Roché verliebt. Ich könnte euch vermutlich stundenlang über diese drei Tage erzählen, doch ich werde versuchen, mich möglichst kurz zu halten und euch auch mit meinen Bildern zu beglücken :D

Donnerstag, 8. Juni 2017

[TTT] #73 - 10 Bücher, deren Titel mit L/M/N beginnen

Hallo, liebe Leser!

An den Themen, die Anfangsbuchstaben meiner Buchtitel betreffend, habe ich bisher nicht wirklich teilgenommen, da ich einfach nie mehr als fünf Bücher mit einem Buchstaben zusammen bekomme. Deswegen habe ich jetzt überlegt, mehrere unter einen Hut zu bringen, sodass ich euch heute die Bücher vorstellen, die mit L, M oder N beginnen und mich sehr begeistern konnten. Es ist von allem etwas vorbei, also schaut es euch an!

Dienstag, 6. Juni 2017

[Neuzugänge] Mai 2017

Hallo, liebe Leser!

Sechs neue Bücher sind im vergangenen Monat, im Mai bei mir eingezogen. Eines von ihnen habe ich bei einem Gewinnspiel gewonnen: Herzlichen Dank dafür noch einmal an Jana S. Morgan! Weiterhin habe ich mir eines der folgenden Bücher selber gekauft, während die restlichen vier von verschiedenen Verlagen und Autorinnen als Rezensionsexemplare bei mir eingezogen sind. Auch dafür ein dickes Dankeschön an die Quellen!

Sonntag, 4. Juni 2017

[Rezension] To the stars - Wenn du die Sterne berührst von Molly McAdams

„Dieser berührende, fesselnde Roman wird Sie zu Tränen rühren.”
Booklist

Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine entsetzlich verhängnisvolle Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können – oder ist es bereits zu spät? Q

Molly McAdams, Mira Taschenbuch, Band 2
400 Seiten, Taschenbuch
9,99€, ISBN 9783956496417


Molly McAdams

wuchs in Kalifornien auf. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann und ihren vierbeinigen Hausgenossen in Texas. Wenn sie nicht gerade an ihren erfolgreichen New-Adult-Romanen schreibt, kuschelt sie sich am liebsten daheim auf die Couch und schaut Filme. Sie hat eine besondere Schwäche für frittierte saure Gurken (eine Spezialität im Süden der USA!) und weiche Schmusedecken. Q


Reihe

1. Letting Go - Wenn ich falle
2. To the stars - Wenn du die Sterne berührst
3. Show me how (nur auf Englisch)

Meine Meinung


Endlich wieder Molly McAdams und endlich wieder zu Besuch in Thatch. Es kam mir wie eine Ewigkeit her, seit ich das letzte Mal mit Grey, ihrem Bruder Graham und dessen Mitbewohnern Knox und Deacon losgezogen bin, doch die Wartezeit hat sich mehr als gelohnt, denn dieser Roman hat sich mehr als gelohnt. Doch auch in diesem Buch spielte die wohl coolste Männerbande aller Zeiten nicht die Hauptrolle, wenn sie auch einiges mehr an Spielraum hatte, denn dieses Buch erzählt vor allem die Geschichte von Harlow Evans, die durch Knox, gegen die sie sich jedoch vor fünf Jahren entschieden hat, die Kraft bekommt, sich aus ihren miserablen und gefährlichen Lebens zu befreien. Oder es zumindest als dringend zu sehen, dies zu tun.


Ich betrachtete noch einmal mein gesamtes Spiegelbild und verzog das Gesicht. Zweiundzwanzig und ich sah aus, als würde ich sterben. Vielleicht wäre ja der Herr eines Tages so gnädig, mich zu sich zu nehmen, denn Gott wusste, dass es keine andere Möglichkeit gab, Collin zu entkommen.
- S.49


Wie immer bei Mollys Büchern ist man bereits nach dem Prolog ziemlich fertig, jedoch steigerte es sich hier noch bis zum Ende des zweiten Kapitels, aus dem ich euch ja hier drüber den letzten Absatz mitgebracht habe. Ich fand es schon schlimm, wie Harlow Knox an ihrem 18. Geburtstag abgewiesen hat, aber was sie danach erlebt hat, war sehr schwer zu verdauen und hat mich lange nachdenken lassen, bevor ich weiterlesen konnte. Ich hatte mit häuslicher Gewalt in Büchern, die die Protagonisten selber und hautnah erleben, noch nicht sehr viel zu tun, sodass mir dieses Buch und dessen Ausmaß vermutlich noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird. Dennoch gab es nicht nur diese ernsten Seiten, sondern auch sehr viel Humor, der vor allem auf Grahams Kosten ging, wie ich es ja bereits aus dem ersten Thatch - Roman kannte.


"Wann erzählst du deinem Mann endlich, dass es in Wirklichkeit mein Kind ist und du mich wie verrückt liebst?"
Graham funkelte mich wütend an, doch ehe er etwas sagen konnte, mischte sich Deacon ein: "Alter, du weißt genau, das ist mein Baby. Versuch nicht immer wieder, mir mein Mädchen wegzunehmen."
- Knox und Deacon, S.52


Knox, Graham und Deacon sind einfach herrlich, auch wenn sie in diesem Band ebenfalls eine schwierige Phase durchmachen, da seine besten Freunde Knox vor einem schweren Fehler bewahren  und seine Beweggründe nicht verstehen wollen. Ich liebe sie dennoch für ihren Zusammenhalt, der selbst in dieser Krise immer wieder durchblickt. Auch habe ich es sehr genossen, dass Jagger und Grey, die Protagonisten des ersten Bandes wieder aufgetreten sind und Grey sogar eine relativ wichtige Rolle in dieser Liebesgeschichte eingenommen hat. Sie unterstützt Knox in der Gegenwart, zumindest manchmal, da auch sie seine Beweggründe nicht versteht, da Harlow jetzt immerhin eine verheiratete Frau ist und sich Knox nicht in ihre Beziehung einmischen soll, jedoch vor allem in der Vergangenheit. Zahlreiche Flashbacks zeigen, was in den vergangenen fünf Jahren, aber vor allem davor passiert ist, wie Knox und Harlow sich kennen und lieben gelernt haben, auch wenn sie zweieinhalb Jahre jünger als er ist und sie somit im Gegensatz zu ihm noch nicht volljährig. Diese Gefahr auf sich zu nehmen und auf Harlow warten zu wollen, ist wohl das Romantischste, was ein 18-jähriger Junge tun kann.


"Ich liebe dich bis zum Mond und zurück." [...]
"Bis zum Mond?" Ein tiefes, heiseres Lachen erklang am anderen Ende der Leitung. "Der Mond ist nicht sehr weit, Harlow."
"Ist er nicht?"
"Nein. Nicht weit genug." Ein kurzes Schweigen folge, dann gestand er: "Ich will dich bis zu den Sternen lieben."
- Harlow und Knox, S.66f.


Doch nicht nur die Szenen zwischen Knox und Harlow, aus deren Perspektive abwechselnd erzählt wird, sondern auch die Geschichte der kleinen Natalie, die Knox in seinem Beruf als Feuerwehrmann aus einem brennenden Haus rettet, hat mich sehr berührt. Ebenso das Ende dieses Romans, das nach einigen sehr actionreichen und packenden Szenen erneut sehr herzerwärmend und mitreißend war. Ich liebe Knox und Harlow und habe in diesem Buch in jeder Sekunde mit ihnen mitgelitten. Vor allem, dass Harlow sich extrem weiter entwickelt und stärker wird, konnte mich begeistern, während Knox, um ehrlich zu sein, von vorne bis hinten einfach immer unglaublich toll und einfühlsam, aber auch beschützerisch war. Er war manchmal aufbrausend, aber durch und durch menschlich und als solcher unheimlich authentisch.


Fazit:

Ein weiteres Meisterwerk meiner allerliebsten Autorin, die mich mit Knox' und Harlows Geschichte erneut mitreißen und begeistern konnte. Ein wirklich sehr ergreifender und herzerwärmender Liebesroman, der, wie man es von Molly McAdams kennt, mal wieder einige unerwartete und zerschmetternde Wendungen bereit hält. Ein Buch, das mitten aus dem Leben und doch so unfassbar zugleich ist.



Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an den Harper Collins Verlag!

Liebe Grüße, eure Sophia!

Samstag, 3. Juni 2017

[Serien] Mai 2016

Hallo, liebe Leser!

Ein packender Monat ist vorbei, der Mai war wirklich sehr fesselnd, vor allem was eine Serie betrifft. Doch nicht nur die zwölfte Staffel von Supernatural konnte mich begeistern und mitreißen, sondern auch die fünfte von Once upon a Time oder die allererste und einzige Staffel von einer neuen Marvel/Netflix - Serie. Ende des Monats habe ich auch noch einen Film aus dem Marvel Universum geguckt, der bereits lange auf meiner Liste. Ich habe außerdem drei weitere Serien begonnen, die ich bisher aber noch nicht beenden konnte.

Once upon a Time - Supernatural - Iron Fist - Ant Man

Donnerstag, 1. Juni 2017

[Leseplanung] Juni 2017

Hallo, liebe Leser!

Nachdem mein letzter Monat sehr gut gelaufen ist, nehme ich mir natürlich für den Juni erneut einige Bücher vor, die ich unbedingt beenden möchte/muss. Ein paar meiner geplanten Bücher sind bereits einige Monate alt und wünschen sehnlichst ihre Erlösung, andere sind noch ganz noch, noch gar nicht erschienen, und euch erwartet hier auf meinem Blog auch mal wieder eine Blogtour zu einem der folgenden Bücher:

Dienstag, 30. Mai 2017

[Lesemonat] Mai 2017

Hallo, liebe Leser!

Diesen Monat gibt es meine Lesestatistik bereits vor Ablaufen des 31. Das liegt lediglich daran, dass ich zurzeit und nach dem letzten Wochenende auf der Purgatory Convention in Düsseldorf unheimlich viel nachzuholen und zu tun habe, sodass ich ich kein weiteres Buch zu beenden kann. Dennoch bin ich sehr, wirklich sehr zufrieden mit meinen Ergebnissen im Mai, obwohl ich die letzte Woche in diesem Monat so gut wie nichts gelesen habe.

Sonntag, 28. Mai 2017

[Rezension] New York Diaries: Phoebe von Ally Taylor

Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks. Q

Ally Taylor, Knaur Verlag, Band 3
304 Seiten, TB, Klappenbroschur
9,99€, ISBN: 978-3-426-51941-7

Samstag, 27. Mai 2017

[Rezension] Im Zweifel für die Liebe von Carly Phillips

Manche Frauen machen immer alles richtig. Kindergärtnerin Meg Thompson hingegen trifft andauernd die falschen Entscheidungen – und jetzt ist sie Single, schwanger und alleine. Meg ist entschlossen, ihr Leben zu verändern, eine bessere Mutter zu sein als ihre eigene es war.Ihr Vorhaben wäre jedoch einfacher einzuhalten, wenn da nicht der heiße Cop Scott Dare wäre. Als er sich in ihr Leben stiehlt, will Meg nur zu gerne glauben, dass am Ende immer alles gut wird, obwohl die Vergangenheit sie etwas anderes gelehrt hat ... Q

Carly Phillips, Heyne, Band 6
256 Seiten, 11 Kapitel, TB
9,99€, ISBN: 978-3-453-41985-8




Donnerstag, 25. Mai 2017

[Kurzrezension] Maybe Not von Colleen Hoover

Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren … Q

Colleen Hoover, dtv Verlag, Band 1.5
144 Seiten,  11 Kapitel, Taschenbuch
7,95€, ISBN 978-3-423-71725-0

Sonntag, 21. Mai 2017

[Rezension] Maybe Someday von Colleen Hoover

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich. Q

Colleen Hoover, dtv Verlag, Band 1/1.5
432 Seiten, 25 Kapitel, Klappenbroschur
12,95€, 978-3-423-74018-0

Samstag, 20. Mai 2017

[Rezension] Küssen verboten, Lieben erlaubt von Sarah Saxx

Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern … Q

Sarah Saxx, Band 5
236 Seiten, 13 Kapitel, eBook
2,99€, B06XCB26MB



Donnerstag, 18. Mai 2017

[TTT] #72 - 10 Bücher von meiner Wunschliste

Hallo, liebe Leser!

Endlich gibt es auf meinem Blog mal wieder einen Top Ten Thursday. Heute zeige ich euch die Bücher, die ich mir vermutlich als nächstes kaufen werde, auch wenn ich selbstverständlich versuche, nicht mehr so viel zu kaufen. Im letzten Monat hat das ganz gut funktioniert, jedoch kann es bei mir jederzeit zu einem Rückfall kommen, vor allem wenn ich an so einigen Mängelexemplartischen vorbeilaufe. Dennoch glaube ich, dass ich die hier aufgelisteten Bücher vermutlich auch in zwei Jahren noch nicht alle mein Eigen nennen werden kann.

Dienstag, 16. Mai 2017

[Serien] April 2017

Hallo, liebe Leser!

Ein Monat, in dem ich wirklich viele verschiedene Serien geschaut und probiert, aber auch einige Filme gesehen habe, ist vergangen. Heute möchte ich euch nun endlich all diese Erlebnisse einmal vorstellen, welche mir den April versüßt haben. Oder so in der Art.

Tote Mädchen lügen nicht - Die 100 - Star Trek: Into Darkness

Sonntag, 14. Mai 2017

[Rezension] Soulsister von Jennifer Benkau

Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel … Q

Jennifer Benkau, cbj Verlag, Einzelband
384 Seiten, 43 Kapitel, Klappenbroschur
14,99€, ISBN: 978-3-570-17405-0

Samstag, 13. Mai 2017

[Neuzugänge] April 2017

Hallo, liebe Leser!

Das April ist geradeso an mir vorbei gezogen, es war schon nach dem 20. und ich habe nicht mitbekommen, wie die Tage eigentlich vergangen sind. Der vierte Monat verging meiner Meinung nach viel schneller als die drei zuvor, dennoch stand ich am Ende mit mehrerern neuen Büchern da, die ich euch selbstverständlich vorstellen möchte! Sowohl drei Rezensionsexemplare als auch drei weitere Bücher nicht bei mir eingezogen. Für diese habe ich jedoch  nur 13€ insgesamt bezahlt, von daher kann ich mich doch sehr glücklich schätzen, oder?

Donnerstag, 11. Mai 2017

[Leseplanung] Mai 2017

Hallo, liebe Leser!

Der letzte Lesemonat sah leider alles andere als zufriedenstellend aus, weswegen ich natürlich versuchen werde, im Mai aufzuholen. Dafür habe ich mir sechs Bücher vorgenommen, nehme aber zusätzlich noch eines aus der Leseplanung des Aprils hinzu, da ich es nun endlich einmal beenden möchte. Ich hoffe, diesen Monat schaffe ich mehr als vier Bücher, bin jedoch sehr zuversichtlich.


To the stars: Wenn du die Sterne berührst - Molly McAdams
Im Zweifel für die Liebe - Carly Phillips
Küssen verboten, lieben erlaubt - Sarah Saxx
Soulsister - Jennifer Benkau
NYD - Phoebe - Ally Taylor
Maybe Someday - Colleen Hoover
Maybe Not - Colleen Hoover


Mit drei meiner Lieblingsautorinnen in einem Monat sollte ich wirklich einiges schaffen. Doch die Lehrer scheinen im Gegensatz zu mir keinen Schlaf zu benötigen, weshalb sie mich belagern. Aber ich schaffe das schon :)

Liebe Grüße, eure Sophia!

Dienstag, 9. Mai 2017

[Blogtour] Don't kiss Ray - Auslosung

Hallo, liebe Leser!

Ich habe mich wahnsinnig über eure Kommentare unter meinem Blogtour - Post zum Thema "Aus Romeo und Julia werden Ray und Jill" gefreut und festgestellt, dass es noch mehr Menschen gibt, die den Film mit Leonardo DiCaprio einfach schrecklich finden. Weiterhin habe ich festgestellt, dass die anderen beiden Romeo und Julia - Verfilmungen nicht sonderlich bekannt sind. Was ich aber zumindest auf mich bezogen bald ändern will, indem ich die Verfilmung von 2013 anschaue. Aber das ist es ja gar nicht, was euch interessiert, sondern wer sich über eine der drei Ausgaben von "Don't kiss Ray" von Susanne Mischke freuen darf. Deswegen möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und mich für meinen verspäteten Post heute entschuldigen. Das Auslosen hat leider etwas länger gedauert.

Sonntag, 7. Mai 2017

[Rezension] Don't kiss Ray von Susanne Mischke

Waffeln zum Frühstück, Shitstorm am Abend
 
Am Waffelstand eines Musikfestivals lernen Jill und Ray sich kennen und zwischen ihnen funkt es sofort. Leider fällt das verabredete Date einem Gewittersturm zum Opfer und Jill stellt sich darauf ein, dass sie Ray nie wiedersehen wird – nur um später, beim Konzert der Nachwuchsband „Broken Biscuits“, aus allen Wolken zu fallen: Der Leadsänger der Band, dessen Poster (nicht nur) die Wand ihrer besten Freundin schmückt, ist kein anderer als Ray! Und damit nicht genug: „Hallo, Mädchen mit der Puderzuckernase, falls du da bist … Tut mir leid, dass es vorhin nicht geklappt hat. Versuchen wir es morgen noch mal?“, ruft er ins Publikum. Und handelt sich und Jill ungeahnte Probleme ein: Nicht nur, weil Ray laut Vertrag keine Freundin haben darf, sondern vor allem, weil ein fanatischer Fan die beiden fotografiert hat und im Netz eine wahre Hetzjagd lostritt. Jill und Ray müssen sich trennen, bevor ihre Beziehung richtig begonnen hat, doch vergessen können sie sich nicht … Q

Samstag, 6. Mai 2017

[Blogtour] Soulsister - Der Gewinner!




Das Gewinnspiel:

Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel … Q

1 signiertes Exemplar


--------------------------------------------------------------------------

Gewonnen hat:

Jutta.liest


Herzlichen Glückwunsch, liebe Jutta! Bitte schicke eine E-Mail mit Deiner Anschrift und dem Betreff: Soulsister an info@cp-ideenwelt.de, damit dich der Gewinn möglichst schnell erreicht!

Liebe Grüße, deine Sophia!

[Rezension] Corpus Delicti: Ein Prozess von Juli Zeh

Jung, attraktiv, begabt und unabhängig: Das ist Mia Holl, eine Frau von dreißig Jahren, die sich vor einem Schwurgericht verantworten muss. Zur Last gelegt wird ihr ein Zuviel an Liebe (zu ihrem Bruder), ein Zuviel an Verstand (sie denkt naturwissenschaftlich) und ein Übermaß an geistiger Unabhängigkeit. In einer Gesellschaft, in der die Sorge um den Körper alle geistigen Werte verdrängt hat, reicht dies aus, um als gefährliches Subjekt eingestuft zu werden. Juli Zeh entwirft in Corpus Delicti das spannende Science-Fiction-Szenario einer Gesundheitsdiktatur irgendwann im 21. Jahrhundert, in der Gesundheit zur höchsten Bürgerpflicht geworden ist. Q 

Juli Zeh, btb Verlag, Einzelband
272 Seiten, 48 Kapitel, TB
9,99€, ISBN: 978-3-442-74066-6

Freitag, 5. Mai 2017

[Blogtour] Soulsister - Die Trauer um eine Schwester


Die Blogtour:

Das Buch und die Autorin - Buchmelodie
Fußball - BookChrissi 
Liebe zwischen Voll- und Unvolljährigen - Tausend Leben


Und an diesem letzten Blogtourtag geht es bei mir um:


Schwestern
und um die Trauer beim Verlust einer solchen.


Q

Schwestern sind immer für einander da.

Sie halten zusammen wie Pech und Schwefel.

Wenn eine traurig ist, dann ist es die andere auch.

Man kann sich immer auf seine Schwester verlassen.

Wenn man sie braucht, ist sie sogleich bei dir.

Sie ist immer in deinem Herzen.

Sie lebt in dir.


----------------------------------------

Mittlerweile kann ich das auch über meine Schwester sagen, auch wenn es bei uns früher, als sie noch zuhause gelebt hat, fast immer nur gekrieselt hat und hin und wieder auch richtig die Fetzen geflogen sind. Ja, so waren wir eben. Sind wir manchmal noch immer. Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass sie eines Tages nicht mehr da sein könnte. Gestern erst haben wir ihren Geburtstag gefeiert und allein bei dem Gedanken, sie könnte, wenn ich eines Tages 80 Jahre als bin, nicht mehr neben mir im Schaukelstuhl sitzen, lässt die Tränen in meinen Augen aufsteigen. Deswegen viel es mir auch nicht schwer, mich mit Romy, der Protagonistin aus Jennifer Benkaus neuestem Roman, zu identifizieren.

 ----------------------------------------

"Wobei brauchen wir denn Hilfe?"
Bei meinen drei Wünschen natürlich.
[...]
Ich soll in unserer alten Band singen, auch wenn ich nie gesungen habe, sondern immer nur den schüchternen Bass im Hintergrund gespielt habe.
Ich soll ihrem Exfreund verzeihen - dem Typen, der in der Unfallnacht das Auto gefahren hat.
Und ich soll wieder leben. Was vergleichsweise simpel klingt, denn ich bin ja nicht tot. Allerdings geht Pollys Definition von Leben ein bisschen weiter als meine.

- S.34

----------------------------------------

Diese drei Wünsche hinterlässt Polly ihrer kleinen Schwester Romy, nachdem sie bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Ein Jahr später setzt unsere Geschichte ein, dennoch kann man als Leser noch ganz deutlich spüren, wie der Verlust ihrer Schwester Romy zu schaffen macht. Und das wird es wohl auch immer. Wie kann man auch über so etwas hinweg kommen?

----------------------------------------

Polly und Romy haben ihr gesamtes Leben miteinander geteilt, so wie es Schwestern mehr oder weniger immer machen. Sie habe ihre Liebeskummer miteinander geteilt, in ihrem gemeinsamen Zimmer unter dem Dach, dem Atelier, die Abende gemeinsam verbracht. Dort geht Romy nur noch selten hin, denn alles erinnert sie an ihre Schwester. Ihre Kleidung, ihre Bücher, ihre Bilder. Noch dazu haben sie zusammen in einer Band, den A Sunny Wednesday, gespielt, Romy am Bass, Polly hat gesungen. Alles, was Polly nun noch bleibt, ist Romy dazu zu bringen, sich wieder ins Leben zu stürzen und ihr dabei ein wenig zu helfen. Denn Polly war immer die Aktive, die Schlagfertige, die Ältere, die Selbstsichere, die Stärkere. Und Romy war ihre Basis. Doch was macht eine Basis, ohne das sie etwas stützt? Doch dann kommt Killian in Romys Leben gestürzt - wortwörtlich.

----------------------------------------

Lass den Kopf nicht hängen. Ich weiß schon, womit wir anfangen.
"Ach ja? Da bin ich gespannt."
Mit Hottie! Dem Typen, der dich umgerannt hat.

- S.34

----------------------------------------

Ob das wohl gut geht?
Ihr wollt es wissen?
Dann ist das hier eure Chance!

----------------------------------------

Das Gewinnspiel:

Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel … Q

1 signiertes Exemplar


----------------------------------------

Meine Preisfrage:

Habt ihr Geschwister? Wenn nein, hättet ihr gerne welche?
Ihr dürft ehrlich antworten :)

----------------------------------------


Die Teilnahmebedinungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 5.5.2017 um 23:59 Uhr.

----------------------------------------

Ich drücke euch allen die Daumen und danke euch schon einmal fürs Teilnehmen!
Den Gewinner gebe ich morgen hier auf meinem Blog bekannt!

Liebe Grüße, eure Sophia!

Donnerstag, 4. Mai 2017

[Der Clan der Naturbegabten] Abschied!

Hallo, liebe Leser!

Die Bloggeraktion rund um "Der Schwarze Thron - Die Schwestern" von Kendare Blake ist mit dem heutigen Tage offiziell beendet, jedoch haben meine Mitstreiter und ich vom Clan der Naturbegabten bereits am Anfang der Woche entschieden, aus dem Rennen auszusteigen und keine weiteren Aufgaben mehr zu erfüllen. Warum das?


[Rezension] Der Schwarze Thron - Die Schwestern von Kendare Blake

Düster und unglaublich fantasievoll: Die Fantasy-Entdeckung aus den USA!

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Kendare Blake, Penhaligon Verlag, Band 1
448 Seiten, Paperback, Klappenbroschur
14,99€, ISBN: 978-3-7645-3144-7

Mittwoch, 3. Mai 2017

[Buch - Serie] Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher


Erstes, deutsches Cover
Hallo, liebe Leser!

Ich bin mir sicher, von dieser Serie/diesem Buch habt ihr alle schon einmal gehört. Daher möchte ich den Inhalt nur noch einmal ganz kurz zusammenfassen: Als Clay eines Nachmittags nach Hause kommt, findet er ein an ihn adressiertes Paket, indem sich Kassetten befinden. Sie alle, wie er auf der ersten herausfindet, wurden von Hannah Baker aufgenommen, dem Mädchen, dass sich vor wenigen Wochen selbst umgebracht hat. Was sie zu sagen hat? Die 13 Gründe, warum sie diese Entscheidung getroffen hat. Und jeder, der sie zu hören bekommt, ist einer von ihnen. Clay ebenso.

Am 31. März erschien die komplette Serie, alle 13 Folgen, auf Netflix. Eine Folge für jede Kassette, die Hannah Baker hinterlassen hat. Wir hören und erleben sie durch Clay Jensens Augen und ich kann bereits jetzt sagen, dass die Serie eine unglaublich gute Umsetzung der Buchvorlage von Jay Asher ist. Das Buch habe ich im Februar in Form eines Reading withs gelesen und hier könnt ihr meine Rezension dazu finden.

[Blogtour] Don't kiss Ray - Aus Romeo und Julia werden Ray und Jill



Dienstag, 2. Mai 2017

[Lesemonat] April 2017

Liebe Leser,

ich muss ehrlich zugeben, dass ich von meinen Leseergebnissen im April etwas enttäuscht bin. Ich hatte mir wirklich einiges vorgenommen, war aber auch guter Hoffnung, zumindest den Großteil davon zu schaffen. Leider ist mir die Schule und viele kleine Dinge dazwischen gekommen, sodass ich zwei Bücher, die ich in der letzten Aprilwoche angefangen habe, nicht mehr in diesem Monat beenden konnte und sie deswegen noch mit in den Mai nehmen werde. Auch wenn die Zahlen für mich etwas deprimierend sind, werde ich sie euch nun dennoch vorstellen:

Sonntag, 30. April 2017

[Rezension] Das Leben zwischen Jetzt und Hier von Cara Mattea

Neue Uni, laute Großstadt, komplizierte WG - Emilia musste für ihr Medizinstudium ins hektische Berlin ziehen und ist darüber todunglücklich. Alles erscheint ihr fremd und furchteinflößend. Dann trifft sie den Modedesign-Studenten Leo, und plötzlich fühlt sich Emilia angekommen. Durch ihn lernt sie nicht nur die vielen bunten Ecken Berlins kennen, sondern sie erfährt auch zum ersten Mal, wie sich Liebe anfühlt – zartbitter. Leo verzaubert sie mit seiner Kreativität und seinem Charme. Aber bald schon muss Emilia erfahren, dass auf seinem Leben ein Schatten liegt, der ihre gemeinsame Zukunft in weite Ferne rücken lässt. Doch das was für die beiden zählt, ist das Leben zwischen Jetzt und Hier. Q

Cara Mattea, books2read, Band 1
300 Seiten, 29 Kapitel, eBook
5,99€, ISBN: 9783733785857

Samstag, 29. April 2017

[Auslosung] Weltbuchtag am 23.04.17

Hallo, liebe Leser!

Heute vor einer Woche ist meine Verlosung zum Weltbuchtag online gegangen und heute würde ich euch gerne die Gewinner vorstellen, die sich schon bald über ein neues Buch freuen dürfen, sobald sie mir ihre Adresse per Email zugestellt haben und ich ihren Gewinn auf den Postweg gebracht habe. Ein wundervolles, dramatisches und herzzerreißendes Buch meiner Lieblingsautorin und eine Neuerscheinung, die die Geschichte von Romeo und Julia neu schreibt. Aber ja, wer sind denn nun die Gewinner?

Donnerstag, 27. April 2017

[Kurzrezension] Stadtschwärmer Leipzig

Leipzig heißt das Ziel eurer Wahl? Gute Entscheidung, denn wer einmal hier war, der kommt gern wieder und bleibt manchmal sogar für immer. Irgendwo zwischen inspirierenden Kunstgalerien, gemütlichen Cafés, Gründerzeitarchitektur und lauschigen Plätzen im Grünen hat hier noch jeder sein Herz an diese Stadt verloren.
Das 336 Seiten starke Buch mit etwa 400 eigens angefertigten, stimmungsvollen Bildern ist ein Reiseführer für diese Stadt – einer, der die Attraktionen der 2. Reihe beleuchtet. Der „Stadtschwärmer Leipzig“ wurde von einem kleinen Team echter Leipziger verfasst und stellt die Stadt in den Bereichen Gastronomie, Kunst, Kultur, Einkaufen und Übernachten vor. Q



Mittwoch, 26. April 2017

[Clan der Naturbegabten] Rätsel und Rezept für euch!

Hallo, liebe Leser!

Auch wenn sich unsere gemeinsame Zeit im Clan der Naturbegabten langsam dem Ende neigt, haben wir uns wie bisher in jeder Woche erneut etwas Kreatives und hoffentlich Unterhaltsames, diese Woche sogar Genüssliches einfallen lassen. Gespannt?

Dienstag, 25. April 2017

[Reise] Ich war in London!

Hallo, liebe Leser!

Es ist schon einen ganzen Monat her, seit ich tatsächlich in London war (mein aller erstes Mal!), aber ich muss euch unbedingt noch ein wenig Bericht erstatten und meine Begeisterung für diese Stadt mit euch teilen. Auch wenn meine Kursfahrt durch den Anschlag auf der Westminster Bridge und dem Parlament Square wohl für immer einen bitteren und erschütternden Beigeschmack behält, habe ich die wenige Zeit in dieser geschichtsreichen Stadt sehr genossen. Und das sage ich selbst mit einem Körper, der fast zwei Tage Busfahrt durchleben musste. Um euch aber erst einmal ein wenig auf London einzustimmen, habe ich hier ein Zitat für euch. Und zwar aus dem Buch, das ich gerade gelesen habe, als es nach London ging, und welches ich dann auch etwas spärlich in dieser Stadt gelesen habe:


Die moderne Konstruktion des Riesenrads schien im Kontrast zu den alten historischen Gebäuden zu stehen - doch genau das war es, was ich an London liebte. Dass Alt und Neu so verschiedene Welten repräsentierten und sich doch zu einem organischen Ganzen vereinten.
- S.117 (Royal Passion - Geneva Lee)

Montag, 24. April 2017

[Clan der Naturbegabten] Der Gewinner und eure Chance, mit der Autorin zu chatten!

Hallo, liebe Leser!

Quelle
Eine Woche lang hattet ihr die Möglichkeit, an unserem Gewinnspiel "Zeige uns deinen Familiaris!" teilzunhemen, und diese Chance haben auch einige genutzt, worüber wir uns sehr gefreut haben. Leider haben wir nur eine Ausgabe zur Verfügung und wer diese gewonnen hat, erfahrt ihr hier! Weiterhin haben wir noch einen Charaktertest für euch vorbereitet und bieten euch mit dem Penhaligon Verlag die Chance, mit der Autorin Kendare Blake selbst zu schreiben!

Sonntag, 23. April 2017

[Rezension] Royal Passion von Geneva Lee

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen? Q

Geneva Lee, blanvalet, Band 1
448 Seiten, 28 Kapitel, Klappenbroschur
12,99€, ISBN: 978-3-7341-0283-7


Samstag, 22. April 2017

[Verlosung] Weltbuchtag am 23.04.2017

Hallo, liebe Leser!

Morgen ist es wieder soweit: Die Welt feiert das Buch, das Lesen und die Leser. Und das möchte ich hier auf meinem Blog ebenfalls tun. Deswegen habe ich heute für euch diesen Post geschrieben, unter dem ihr kommentieren könnt, wenn ihr eines der Bücher, die ich für euch zusammen gesucht habe. Das eine Buch kann ich euch wärmstens ans Herz legen, denn ich habe es einfach nur geliebt, es hat mich gleichermaßen zum Lachen und Weinen gebracht. Aber es ist auf jeden Fall mal wieder ein Meisterwerk Molly McAdams'. Über das zweite Buch kann ich euch noch nicht sehr viel sagen, da ich es selber zurzeit noch lese, jedoch bin ich bisher recht begeistert. Aber seht sie euch lieber selbst an!

Donnerstag, 20. April 2017

[TTT] #71 - 10 Bücher, die ein Gesicht auf dem Cover haben

Hallo, liebe Leser!

Es ist schon eine ganze Weile her, dass man hier auf meinem Blog einen Top Ten Thursday gesehen hat. Zurzeit finde ich die meisten Themen einfach nicht sonderlich passend für mich, da ich jeweils keine zehn Bücher vorzuweisen habe. Heute jedoch musste ich wirklich eine Auswahl aus einer sehr großen Anzahl von Büchern treffen, die ich euch heute kurz zeigen möchte. Dabei habe ich das Thema so eingegrenzt, dass ich nur Bücher wähle, auf denen das Gesicht den Großteil ausmacht. Das heißt, es sind keine Bücher mit Covern, auf denen auch noch der Oberkörper oder der ganze Körper zu sehen ist, hier zu finden.

Mittwoch, 19. April 2017

[Clan der Naturbegabten] Leseprobe und vieles mehr!

Hallo, liebe Leser!

Durch die Osterfeiertage haben sich die aktiven Tage unseres Clans etwas verringert, was uns jedoch nicht davon abhalten wird, euch noch ein paar Dinge rund um die "Der Schwarze Thron" - Bloggeraktion vorzustellen. Heute erwartet euch ein Coververgleich zwischen den deutschen und den Originalcovern, außerdem habe ich eine wundervolle Leseprobe für euch dabei und auch die Welt, in der dieses Buch spielt, möchte ich euch zeigen.


Mein Clan hat das Buch mittlerweile beendet, ein paar etwas eher, ein paar etwas später, was dazu führt, dass ihr bald von uns allen die Rezensionen erwarten könnt, die wir jedoch selbstverständlich nicht vor dem Erscheinungsdatum des Buches veröffentlichen. Geplant ist es, sie genau an diesem Tag, dem 09.07. zu veröffentlichen, damit das Internet von unseren Rezensionen nur so überflutet wird. Oder zumindest so etwas in der Art :)

Dienstag, 18. April 2017

[Neuzugänge] März 2017

Hallo, liebe Leser!

Heute geht es auch gleich mit meinen zweiten Neuzugängepost für den März weiter. Dieses Mal stelle ich euch nicht noch mehr Bücher vor, die ich bei der Buchmesse gesammelt habe, denn diese habe ich bereits im letzetn Post gezeigt. Heute geht es um die Bücher, die auf anderem Weg bei mir gelandet sind. So zum Beispiel drei, die ich auch London mitgebracht habe, und weitere drei, die ich als Rezensionsexemplare zugesendet bekommen habe. Dafür herzlichen Dank an die Verlage!

Sonntag, 16. April 2017

[Clan der Naturbegabten] Ihr könnt etwas gewinnen!

Hallo, liebe Leser!

In dieser Woche, die dritte dieser Blogger - Aktion, bekommt ihr so einiges zu lesen! Und zu gewinnen ebenfalls! Die liebe Stephie aus meinem Clan hat sich mit Kendare Blake, der Autorin von "Der Schwarze Thron - Die Schwestern", in Verbindung gesetzt und ihr ein paar Fragen zu ihrem Buch gestellt, um das sich diese Blogger - Aktion ja dreht. Gespannt haben wir auf ihre Antworten gewartet, welche beinahe unverzüglich zurückkamen.Also freut euch im Laufe der Woche auf dieses Interview. Viel mehr möchte ich zu unseren Aktionen noch nicht verraten, immerhin könnten die anderen Clans dann ja von uns abgucken und das wollen wir vermeiden. Ich verspreche euch jedoch, dass auch diese Woche so einiges um das Buch von Kendare Blake hier auf meinem Blog und auf meiner Instagram - Seite passieren wird.

Und dann haben wir noch etwas ganz Besonderes für Euch geplant. Passend zum Osterfest haben wir für euch eine Möglichkeit geschaffen, Kendare Blakes Fantasy - Roman zu gewinnen:

Verwendete Bilder: Quelle 1, Quelle 2, Quelle 3

[Rezension] Im Sternenlicht (Shadow Falls After Dark) von C.C. Hunter

Vampirin Della ist frustriert. Die Ferien sind der absolute Albtraum: Die Freundinnen fehlen und die Eltern halten sie für gestört. Warum kann sie nicht einfach zurück ins Shadow Falls Camp und dort allen beweisen, dass sie die perfekte Ermittlerin für die FRU wäre? Doch dann entdeckt Della, dass ihr vermisster Onkel möglicherweise auch Vampir war… Bei der Rückkehr ins Camp ist Chaos vorprogrammiert, die Recherchen nach dem verschollenen Familienmitglied werfen tausende von Fragen auf, und auch in Liebesdingen läuft grade nichts, wie es sein sollte. Ihre Gefühle für Steve den Gestaltwandler geraten ins Wanken, denn ein neuer Vampir namens Chase Tallman mischt das Shadow Falls Camp gehörig auf. Q

C.C. Hunter, FJB, Band 1
576 Seiten, 37 Kapitel, Klappenbroschur
ISBN 978-3-8414-2233-0, 14,99€