Dienstag, 30. Mai 2017

[Lesemonat] Mai 2017

Hallo, liebe Leser!

Diesen Monat gibt es meine Lesestatistik bereits vor Ablaufen des 31. Das liegt lediglich daran, dass ich zurzeit und nach dem letzten Wochenende auf der Purgatory Convention in Düsseldorf unheimlich viel nachzuholen und zu tun habe, sodass ich ich kein weiteres Buch zu beenden kann. Dennoch bin ich sehr, wirklich sehr zufrieden mit meinen Ergebnissen im Mai, obwohl ich die letzte Woche in diesem Monat so gut wie nichts gelesen habe.

Sonntag, 28. Mai 2017

[Rezension] New York Diaries: Phoebe von Ally Taylor

Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks. Q

Ally Taylor, Knaur Verlag, Band 3
304 Seiten, TB, Klappenbroschur
9,99€, ISBN: 978-3-426-51941-7

Samstag, 27. Mai 2017

[Rezension] Im Zweifel für die Liebe von Carly Phillips

Manche Frauen machen immer alles richtig. Kindergärtnerin Meg Thompson hingegen trifft andauernd die falschen Entscheidungen – und jetzt ist sie Single, schwanger und alleine. Meg ist entschlossen, ihr Leben zu verändern, eine bessere Mutter zu sein als ihre eigene es war.Ihr Vorhaben wäre jedoch einfacher einzuhalten, wenn da nicht der heiße Cop Scott Dare wäre. Als er sich in ihr Leben stiehlt, will Meg nur zu gerne glauben, dass am Ende immer alles gut wird, obwohl die Vergangenheit sie etwas anderes gelehrt hat ... Q

Carly Phillips, Heyne, Band 6
256 Seiten, 11 Kapitel, TB
9,99€, ISBN: 978-3-453-41985-8




Donnerstag, 25. Mai 2017

[Kurzrezension] Maybe Not von Colleen Hoover

Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren … Q

Colleen Hoover, dtv Verlag, Band 1.5
144 Seiten,  11 Kapitel, Taschenbuch
7,95€, ISBN 978-3-423-71725-0

Sonntag, 21. Mai 2017

[Rezension] Maybe Someday von Colleen Hoover

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich. Q

Colleen Hoover, dtv Verlag, Band 1/1.5
432 Seiten, 25 Kapitel, Klappenbroschur
12,95€, 978-3-423-74018-0

Samstag, 20. Mai 2017

[Rezension] Küssen verboten, Lieben erlaubt von Sarah Saxx

Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern … Q

Sarah Saxx, Band 5
236 Seiten, 13 Kapitel, eBook
2,99€, B06XCB26MB



Donnerstag, 18. Mai 2017

[TTT] #72 - 10 Bücher von meiner Wunschliste

Hallo, liebe Leser!

Endlich gibt es auf meinem Blog mal wieder einen Top Ten Thursday. Heute zeige ich euch die Bücher, die ich mir vermutlich als nächstes kaufen werde, auch wenn ich selbstverständlich versuche, nicht mehr so viel zu kaufen. Im letzten Monat hat das ganz gut funktioniert, jedoch kann es bei mir jederzeit zu einem Rückfall kommen, vor allem wenn ich an so einigen Mängelexemplartischen vorbeilaufe. Dennoch glaube ich, dass ich die hier aufgelisteten Bücher vermutlich auch in zwei Jahren noch nicht alle mein Eigen nennen werden kann.

Dienstag, 16. Mai 2017

[Serien] April 2017

Hallo, liebe Leser!

Ein Monat, in dem ich wirklich viele verschiedene Serien geschaut und probiert, aber auch einige Filme gesehen habe, ist vergangen. Heute möchte ich euch nun endlich all diese Erlebnisse einmal vorstellen, welche mir den April versüßt haben. Oder so in der Art.

Tote Mädchen lügen nicht - Die 100 - Star Trek: Into Darkness

Sonntag, 14. Mai 2017

[Rezension] Soulsister von Jennifer Benkau

Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel … Q

Jennifer Benkau, cbj Verlag, Einzelband
384 Seiten, 43 Kapitel, Klappenbroschur
14,99€, ISBN: 978-3-570-17405-0

Samstag, 13. Mai 2017

[Neuzugänge] April 2017

Hallo, liebe Leser!

Das April ist geradeso an mir vorbei gezogen, es war schon nach dem 20. und ich habe nicht mitbekommen, wie die Tage eigentlich vergangen sind. Der vierte Monat verging meiner Meinung nach viel schneller als die drei zuvor, dennoch stand ich am Ende mit mehrerern neuen Büchern da, die ich euch selbstverständlich vorstellen möchte! Sowohl drei Rezensionsexemplare als auch drei weitere Bücher nicht bei mir eingezogen. Für diese habe ich jedoch  nur 13€ insgesamt bezahlt, von daher kann ich mich doch sehr glücklich schätzen, oder?

Donnerstag, 11. Mai 2017

[Leseplanung] Mai 2017

Hallo, liebe Leser!

Der letzte Lesemonat sah leider alles andere als zufriedenstellend aus, weswegen ich natürlich versuchen werde, im Mai aufzuholen. Dafür habe ich mir sechs Bücher vorgenommen, nehme aber zusätzlich noch eines aus der Leseplanung des Aprils hinzu, da ich es nun endlich einmal beenden möchte. Ich hoffe, diesen Monat schaffe ich mehr als vier Bücher, bin jedoch sehr zuversichtlich.


To the stars: Wenn du die Sterne berührst - Molly McAdams
Im Zweifel für die Liebe - Carly Phillips
Küssen verboten, lieben erlaubt - Sarah Saxx
Soulsister - Jennifer Benkau
NYD - Phoebe - Ally Taylor
Maybe Someday - Colleen Hoover
Maybe Not - Colleen Hoover


Mit drei meiner Lieblingsautorinnen in einem Monat sollte ich wirklich einiges schaffen. Doch die Lehrer scheinen im Gegensatz zu mir keinen Schlaf zu benötigen, weshalb sie mich belagern. Aber ich schaffe das schon :)

Liebe Grüße, eure Sophia!

Dienstag, 9. Mai 2017

[Blogtour] Don't kiss Ray - Auslosung

Hallo, liebe Leser!

Ich habe mich wahnsinnig über eure Kommentare unter meinem Blogtour - Post zum Thema "Aus Romeo und Julia werden Ray und Jill" gefreut und festgestellt, dass es noch mehr Menschen gibt, die den Film mit Leonardo DiCaprio einfach schrecklich finden. Weiterhin habe ich festgestellt, dass die anderen beiden Romeo und Julia - Verfilmungen nicht sonderlich bekannt sind. Was ich aber zumindest auf mich bezogen bald ändern will, indem ich die Verfilmung von 2013 anschaue. Aber das ist es ja gar nicht, was euch interessiert, sondern wer sich über eine der drei Ausgaben von "Don't kiss Ray" von Susanne Mischke freuen darf. Deswegen möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und mich für meinen verspäteten Post heute entschuldigen. Das Auslosen hat leider etwas länger gedauert.

Sonntag, 7. Mai 2017

[Rezension] Don't kiss Ray von Susanne Mischke

Waffeln zum Frühstück, Shitstorm am Abend
 
Am Waffelstand eines Musikfestivals lernen Jill und Ray sich kennen und zwischen ihnen funkt es sofort. Leider fällt das verabredete Date einem Gewittersturm zum Opfer und Jill stellt sich darauf ein, dass sie Ray nie wiedersehen wird – nur um später, beim Konzert der Nachwuchsband „Broken Biscuits“, aus allen Wolken zu fallen: Der Leadsänger der Band, dessen Poster (nicht nur) die Wand ihrer besten Freundin schmückt, ist kein anderer als Ray! Und damit nicht genug: „Hallo, Mädchen mit der Puderzuckernase, falls du da bist … Tut mir leid, dass es vorhin nicht geklappt hat. Versuchen wir es morgen noch mal?“, ruft er ins Publikum. Und handelt sich und Jill ungeahnte Probleme ein: Nicht nur, weil Ray laut Vertrag keine Freundin haben darf, sondern vor allem, weil ein fanatischer Fan die beiden fotografiert hat und im Netz eine wahre Hetzjagd lostritt. Jill und Ray müssen sich trennen, bevor ihre Beziehung richtig begonnen hat, doch vergessen können sie sich nicht … Q

Samstag, 6. Mai 2017

[Blogtour] Soulsister - Der Gewinner!




Das Gewinnspiel:

Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel … Q

1 signiertes Exemplar


--------------------------------------------------------------------------

Gewonnen hat:

Jutta.liest


Herzlichen Glückwunsch, liebe Jutta! Bitte schicke eine E-Mail mit Deiner Anschrift und dem Betreff: Soulsister an info@cp-ideenwelt.de, damit dich der Gewinn möglichst schnell erreicht!

Liebe Grüße, deine Sophia!

[Rezension] Corpus Delicti: Ein Prozess von Juli Zeh

Jung, attraktiv, begabt und unabhängig: Das ist Mia Holl, eine Frau von dreißig Jahren, die sich vor einem Schwurgericht verantworten muss. Zur Last gelegt wird ihr ein Zuviel an Liebe (zu ihrem Bruder), ein Zuviel an Verstand (sie denkt naturwissenschaftlich) und ein Übermaß an geistiger Unabhängigkeit. In einer Gesellschaft, in der die Sorge um den Körper alle geistigen Werte verdrängt hat, reicht dies aus, um als gefährliches Subjekt eingestuft zu werden. Juli Zeh entwirft in Corpus Delicti das spannende Science-Fiction-Szenario einer Gesundheitsdiktatur irgendwann im 21. Jahrhundert, in der Gesundheit zur höchsten Bürgerpflicht geworden ist. Q 

Juli Zeh, btb Verlag, Einzelband
272 Seiten, 48 Kapitel, TB
9,99€, ISBN: 978-3-442-74066-6

Freitag, 5. Mai 2017

[Blogtour] Soulsister - Die Trauer um eine Schwester


Die Blogtour:

Das Buch und die Autorin - Buchmelodie
Fußball - BookChrissi 
Liebe zwischen Voll- und Unvolljährigen - Tausend Leben


Und an diesem letzten Blogtourtag geht es bei mir um:


Schwestern
und um die Trauer beim Verlust einer solchen.


Q

Schwestern sind immer für einander da.

Sie halten zusammen wie Pech und Schwefel.

Wenn eine traurig ist, dann ist es die andere auch.

Man kann sich immer auf seine Schwester verlassen.

Wenn man sie braucht, ist sie sogleich bei dir.

Sie ist immer in deinem Herzen.

Sie lebt in dir.


----------------------------------------

Mittlerweile kann ich das auch über meine Schwester sagen, auch wenn es bei uns früher, als sie noch zuhause gelebt hat, fast immer nur gekrieselt hat und hin und wieder auch richtig die Fetzen geflogen sind. Ja, so waren wir eben. Sind wir manchmal noch immer. Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass sie eines Tages nicht mehr da sein könnte. Gestern erst haben wir ihren Geburtstag gefeiert und allein bei dem Gedanken, sie könnte, wenn ich eines Tages 80 Jahre als bin, nicht mehr neben mir im Schaukelstuhl sitzen, lässt die Tränen in meinen Augen aufsteigen. Deswegen viel es mir auch nicht schwer, mich mit Romy, der Protagonistin aus Jennifer Benkaus neuestem Roman, zu identifizieren.

 ----------------------------------------

"Wobei brauchen wir denn Hilfe?"
Bei meinen drei Wünschen natürlich.
[...]
Ich soll in unserer alten Band singen, auch wenn ich nie gesungen habe, sondern immer nur den schüchternen Bass im Hintergrund gespielt habe.
Ich soll ihrem Exfreund verzeihen - dem Typen, der in der Unfallnacht das Auto gefahren hat.
Und ich soll wieder leben. Was vergleichsweise simpel klingt, denn ich bin ja nicht tot. Allerdings geht Pollys Definition von Leben ein bisschen weiter als meine.

- S.34

----------------------------------------

Diese drei Wünsche hinterlässt Polly ihrer kleinen Schwester Romy, nachdem sie bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Ein Jahr später setzt unsere Geschichte ein, dennoch kann man als Leser noch ganz deutlich spüren, wie der Verlust ihrer Schwester Romy zu schaffen macht. Und das wird es wohl auch immer. Wie kann man auch über so etwas hinweg kommen?

----------------------------------------

Polly und Romy haben ihr gesamtes Leben miteinander geteilt, so wie es Schwestern mehr oder weniger immer machen. Sie habe ihre Liebeskummer miteinander geteilt, in ihrem gemeinsamen Zimmer unter dem Dach, dem Atelier, die Abende gemeinsam verbracht. Dort geht Romy nur noch selten hin, denn alles erinnert sie an ihre Schwester. Ihre Kleidung, ihre Bücher, ihre Bilder. Noch dazu haben sie zusammen in einer Band, den A Sunny Wednesday, gespielt, Romy am Bass, Polly hat gesungen. Alles, was Polly nun noch bleibt, ist Romy dazu zu bringen, sich wieder ins Leben zu stürzen und ihr dabei ein wenig zu helfen. Denn Polly war immer die Aktive, die Schlagfertige, die Ältere, die Selbstsichere, die Stärkere. Und Romy war ihre Basis. Doch was macht eine Basis, ohne das sie etwas stützt? Doch dann kommt Killian in Romys Leben gestürzt - wortwörtlich.

----------------------------------------

Lass den Kopf nicht hängen. Ich weiß schon, womit wir anfangen.
"Ach ja? Da bin ich gespannt."
Mit Hottie! Dem Typen, der dich umgerannt hat.

- S.34

----------------------------------------

Ob das wohl gut geht?
Ihr wollt es wissen?
Dann ist das hier eure Chance!

----------------------------------------

Das Gewinnspiel:

Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel … Q

1 signiertes Exemplar


----------------------------------------

Meine Preisfrage:

Habt ihr Geschwister? Wenn nein, hättet ihr gerne welche?
Ihr dürft ehrlich antworten :)

----------------------------------------


Die Teilnahmebedinungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 5.5.2017 um 23:59 Uhr.

----------------------------------------

Ich drücke euch allen die Daumen und danke euch schon einmal fürs Teilnehmen!
Den Gewinner gebe ich morgen hier auf meinem Blog bekannt!

Liebe Grüße, eure Sophia!

Donnerstag, 4. Mai 2017

[Der Clan der Naturbegabten] Abschied!

Hallo, liebe Leser!

Die Bloggeraktion rund um "Der Schwarze Thron - Die Schwestern" von Kendare Blake ist mit dem heutigen Tage offiziell beendet, jedoch haben meine Mitstreiter und ich vom Clan der Naturbegabten bereits am Anfang der Woche entschieden, aus dem Rennen auszusteigen und keine weiteren Aufgaben mehr zu erfüllen. Warum das?


[Rezension] Der Schwarze Thron - Die Schwestern von Kendare Blake

Düster und unglaublich fantasievoll: Die Fantasy-Entdeckung aus den USA!

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Kendare Blake, Penhaligon Verlag, Band 1
448 Seiten, Paperback, Klappenbroschur
14,99€, ISBN: 978-3-7645-3144-7

Mittwoch, 3. Mai 2017

[Buch - Serie] Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher


Erstes, deutsches Cover
Hallo, liebe Leser!

Ich bin mir sicher, von dieser Serie/diesem Buch habt ihr alle schon einmal gehört. Daher möchte ich den Inhalt nur noch einmal ganz kurz zusammenfassen: Als Clay eines Nachmittags nach Hause kommt, findet er ein an ihn adressiertes Paket, indem sich Kassetten befinden. Sie alle, wie er auf der ersten herausfindet, wurden von Hannah Baker aufgenommen, dem Mädchen, dass sich vor wenigen Wochen selbst umgebracht hat. Was sie zu sagen hat? Die 13 Gründe, warum sie diese Entscheidung getroffen hat. Und jeder, der sie zu hören bekommt, ist einer von ihnen. Clay ebenso.

Am 31. März erschien die komplette Serie, alle 13 Folgen, auf Netflix. Eine Folge für jede Kassette, die Hannah Baker hinterlassen hat. Wir hören und erleben sie durch Clay Jensens Augen und ich kann bereits jetzt sagen, dass die Serie eine unglaublich gute Umsetzung der Buchvorlage von Jay Asher ist. Das Buch habe ich im Februar in Form eines Reading withs gelesen und hier könnt ihr meine Rezension dazu finden.

[Blogtour] Don't kiss Ray - Aus Romeo und Julia werden Ray und Jill



Dienstag, 2. Mai 2017

[Lesemonat] April 2017

Liebe Leser,

ich muss ehrlich zugeben, dass ich von meinen Leseergebnissen im April etwas enttäuscht bin. Ich hatte mir wirklich einiges vorgenommen, war aber auch guter Hoffnung, zumindest den Großteil davon zu schaffen. Leider ist mir die Schule und viele kleine Dinge dazwischen gekommen, sodass ich zwei Bücher, die ich in der letzten Aprilwoche angefangen habe, nicht mehr in diesem Monat beenden konnte und sie deswegen noch mit in den Mai nehmen werde. Auch wenn die Zahlen für mich etwas deprimierend sind, werde ich sie euch nun dennoch vorstellen: