Donnerstag, 11. Januar 2018

[Serien] Dezember 2017

Hallo, liebe Leser!

Mein Dezember war gefüllt von unglaublich vielen Serien und Filmen, weswegen ich euch auch gar nicht lange auf die Folter spannen und gleich mit meinen Reviews beginnen will. Ich habe vieles Neues entdeckt, jedoch auch einige Serien endlich einmal fortsetzen können. Aber seht selbst und hinterlasst mir gerade einen Kommentar, welche der Folgenden ihr ebenfalls gesehen habt und wie ihr sie fandet.

Shannara Chronicles - The Circle - The Crown - Passengers - Outlander - Ferdinand



A Christmas Prince (2017)

Diesen Film mit Rose McIver, bekannt aus iZombie, wollte ich noch unbedingt vor Weihnachten sehen, da er ja dieses Fest thematisiert, habe aber nicht sonderlich viel erwartet, bis auf eine weitere grandiose Performance der Hauptdarstellerin. Und ja, diesen Film kann man nur allzu gut als Schnulze bezeichnen, doch in ihr stecken sogleich so viele Stereotypen und umso mehr Gefühl und Realität. Ein unglaublich schöner Weihnachtsfilm, den ich Liebesgeschichten - Liebhabern nur allzu gut empfehlen kann.



Shannara Chronicles - Staffel 2

Auf diese zweite Staffel habe ich mich sehr gefreut, auch wenn bereits die erste von vielen verpönt wurde. Ich habe damals sowohl das Buch gelesen als auch die Serie geschaut und beides sehr gemocht, wenn es auch große Unterschiede gibt. Auch die zweite Staffel konnte mich mitreißen, auch wenn ich diese Serie nicht sonderlich hoch bewerten würde. Vieles ist übertrieben dramatisch, einiges sogar nicht ganz logisch, die Charaktere zum Teil nervig. Dennoch gibt es auch wirklich tolle Charaktere, grandiose Wendungen und ergreifende Momente. Alles in allem dennoch sehr sehenswert.



The OA - Staffel 1

Von dieser Serie habe ich sehr viel Gutes gehört und auch die Bewertungen sprachen für sich, deswegen wollte ich sie unbedingt sehen. Und ich wurde nicht enttäuscht! Auch wenn die ersten Folgen ein wenig verwirrend sind, kommt man schnell ins Geschehen - wenn auch ein wenig ahnungslos. Man fühlt schnell mit Praerie mit und sympathisiert auch schnell mit den anderen, nur allzu verschiedenen Charakteren. Großartige Charaktere und eine packende Handlung mit dem Hang zum Übernatürlichen!



Outlander - Staffel 3

Auch auf diese Staffel habe ich mich sehr gefreut, auch wenn ich im Nachhinein sagen muss, dass ich sie im Gegensatz zu den vorherigen beiden nicht so gut wie erwartet finde. Obwohl tolle neue Figuren und auch Schauspieler wie zum Beispiel Lord John Grey oder Cesar Domboy, hat mich vieles, vor allem an der Beziehung von Claire und Jamie gestört. Einige Folgen haben sich extrem gezogen, wenn es auch erneut einige sehr packende Wendungen gibt, die einen wieder mitgerissen haben.



The Crown - Staffel 2

Auch auf diese fortsetzende Staffel habe ich mich sehr gefreut und auch in dieser Staffel gibt es ein paar sehr langwierige Szenen, jedoch konnte mich diese zweite Staffel der Serie bedeutend mehr begeistert als die erste. Claire Foy und Matt Smith haben erneut eine großartige Performance dargelegt und auch die Handlungen konnten mich nun mehr berühren. Persönlichkeiten wie JFK oder seine Gattin Jackie treten auf, aber man erfährt auch noch viel mehr über bereits dagewesene Charaktere wie Charles. Es stimmt mich unheimlich traurig, den grandiosen Cast in der nächsten Staffel nicht wiederzusehen zu dürfen.



American Horror Story - Staffel 6

Nachdem ich mit meiner besten Freundin noch immer in der dritten Staffel festhing, beschloss ich, selber mit einer der anderen Staffel fortzufahren, da die Staffeln an sich völlig unabhängig von einander sind. Die sechste Staffel, Roanoke, interessierte mich derzeit am meisten, also startete ich mit ihr und wurde von den ersten vier Folgen etwas enttäuscht, von den restlichen sechs jedoch wahnsinnig gefangen genommen. Die Darsteller überzeugen auf ganzer Linie und die Handlung trotz des vielen Gemetzels schließlich auch.



The Circle (2017)

Emma Watson und Tom Hanks? Da kann eigentlich nichts schief gehen, oder? Zumindest dachte ich das, bis ich das Buch, auf dem der Film basiert, gelesen habe. Dann war mir jedoch klar, dass man dieses Buch nie und nimmer so umsetzen wird, wie es danach verlangt und sich gehören würde. Und so kam es schließlich auch. Trotz dieser grandiosen Besetzung konnte mich der Film noch weniger begeistern als das Buch, was schon an eine Beleidigung grenzt.



Passengers (2016)

Diesen Film hätte ich wahnsinnig gerne, wie den vorherigen, bereits im Kino gesehen, es dann jedoch verpasst. Im Gegensatz zu The Circle konnte mich dieser Film hier jedoch wirklich begeistern und mitreißen. Jennifer Lawrence und Chris Pratt harmonieren meiner Meinung nach ganz wunderbar, auch wenn ich seine schauspielerische Leistung mehr loben kann als ihre. Die Handlung ist extrem gut und packend, die Bilder beeindruckend.



Ferdinand - Geht STIERisch ab

Diesen Film habe ich erst an Silvester im Kino gesehen und geliebt! Dieser Animationsfilm ist sowohl für groß und klein und noch dazu unheimlich emotional und zugleich unterhaltsam. Also, da er ja noch immer im Kino läuft, soweit ich weiß, seht ihn euch unbedingt an! Es lohnt sich!



abgebrochen:

Riverdale - Staffel 2

begonnen/weitergesehen:

Westworld - Staffel 1
iZombie - Staffel 2
Supernatural - Staffel 12,13
American Horror Story - Staffel 5


Folgen: 62


Ein recht erfolgreicher Monat, der auch noch viele offene Serien für den nächsten bereit hält!
Was hat euch im Dezember begeistern können? Welche Serien könnt ihr mir ganz allgemein empfehlen?

Liebe Grüße, eure Sophia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich danke dir für deinen Kommentar!

Wichtiger Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpfte Profile auf Google) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->