Dienstag, 16. Januar 2018

[Writing Diary] Bearbeiten im Januar - #1

Hallo, meine Lieben!

Heute erscheint dann also endlich mein erster Beitrag zu meinem Writing Diary, in dem ich euch ab sofort immer über meine Fortschritte rund um meine Manuskripte auf dem Laufenden halten möchte. Heute wird es erst einmal, so wie gerade auch in meinem Kopf, nur um mein erstes Manuskript geben, auch wenn ich bereits in den Herbstferien und im NaNoWriMo 2017 mein zweites begonnen und kurz danach auch beendet habe.



©Sophia Noack
Probecover für mich :D

***
Weder dieses Cover, noch dieser Titel stehen fest. Ich habe dieses Bild nur in meiner Euphorie während einer Schreibpause erstellt.
***

Jane Masters, meine Protagonistin, ist Journalistin bei einem der renommiertesten Magazine Chicagos und außerdem total in ihren Boss Andrew Tate verschossen. Doch dieser ist für sie ebenso unerreichbar wie die neue Staffel Supernatural im Mai. Nicht nur ihr bester Freund und Mitbewohner Jackson, sondern auch eine Stimme in ihrem Kopf sagt ihr, wie sinnlos ihre Schwärmerei ist. Doch dann bekommt sie eine Chance, sich ihrem Vorgesetzten zu beweisen, die sie nicht verstreifen zu lassen gedenkt. Weiterhin ergeben sich in ihrem Privatleben ganz neue Möglichkeiten, unter anderem die, mit dem wahnsinnig charmanten und erstaunlich schüchternem Timothy auszugehen, der von ihrer lebensfrohen Art angezogen zu sein scheint.



Momentan befinde ich mich in der ersten Überarbeitungsphase dieses Romans, nachdem meine beste Freundin und eine weitere, bedeutend kritischere Testleserin das von mir verfasste Manuskript gelesen und mir zahlreiches und umfangreiches Feedback gegeben haben.
Der Endstand des ersten Entwurfes umfasste 410 Normseiten und etwa 96.000 Wörter. 24 der ursprünglichen 40  meiner Kapitel habe ich bereits wieder überarbeitet und befinde mich nun auf der 289. Seite, habe aber nun bereits einen Stand von 435 Seiten und 103.000 Wörtern. Voraussichtlich werden es zum Ende hin auch noch ein oder zwei ganze Kapitel mehr, in denen ich noch auf ein paar weitere Szenen mehr eingehen möchte.

An dieser Stelle auf jeden Fall schon einmal ein riesiges Dankeschön an meine beiden bisherigen Testleserinnen, wobei in der vergangenen Woche noch eine hinzugekommen ist, die nun die bearbeitete Version lesen dürfen wird.

Ich hoffe, soweit habe ich euch erst einmal auf dem Laufenden gehalten. Beim nächsten Mal, also vermutlich erst im Februar, stelle ich euch, wenn ihr mögt, gerne ein paar meiner Schreibgewohnheiten vor.

Liebe Grüße, eure Sophia.

Kommentare:

  1. Hui, cool! 103.000 Wörter! Ich bin beeindruckt. ^^ Ich bin bisher nie über die 34.000 Wörter und 99 Seiten hinaus gekommen. Momentan stecke ich auch in einer kleinen Schaffenskrise und mich keines meiner begonnenen Projekte bisher genügend interessiert oder reizt um weiterzuschreiben. Gleiches gilt für neue Ideen, die in meinem Kopf herum schwirren und die ich auf Pinterest festhalte. ^^

    LG
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darf ich fragen, wie du denn auf Pinterest heißt? Ich habe da lediglich eine Pinnwand für meine Chars, daher würde ich mir gerne Anreize von dir holen :)

      Liebe Grüße,
      Sophia

      Löschen
    2. Ich heiße auf Pinterest Isana Nadeya ^^ du?

      Löschen
    3. Ich folge dir gleich mal :)
      Selber bin ich auf Pinterest als Elaine Noack unterwegs :)

      Löschen

Ich danke dir für deinen Kommentar!

Wichtiger Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpfte Profile auf Google) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->